Willkommen zu buch-kunstregister.
  • 143/Mandeville.jpg
143/Mandeville.jpg

Video

Die Reisen des Ritters Jean de Mandeville

Literatur

Beschreibung

Von seiner abenteuerlichen Reise berichtet der Ritter John Mandeville in einer Handschrift des frühen 15. Jahrhunderts mit fantastischer Buchmalerei aus Nordfrankreich. Ganze 168 Seiten füllt die 30-jährige Weltreise ins Heilige Land, den Fernen Osten und das Königreich des mythischen Priesters Johannes.

Ingesamt 74 entzückende Miniaturen bebildern diese romanhafte Schilderung. Sie stammen von drei der talentiertesten Buchmaler ihrer Zeit: Dem Mazarin-Meister, dem Meister der Cité des Dames und dem Egerton-Meister. Als Schreiber ist der Benediktinermönch Jean d’Ypres bekannt, hinter dem sich vielleicht sogar das Pseudonym John Mandeville versteckt.